Dienstag, 29. November 2016

Grüße aus Portugal

Seit ungefähr 2 Wochen sind wir in Portugal, und wir haben uns richtig gut eingelebt. Portugal stand lange nicht auf unserer Wuschliste, aber es könnte gut passen: Viel Sonne, viel Wasser, viel Freiheit, viel Wildnis. Ein großer Vorteil ist, dass es nicht weit von Deutschland ist...was aber auch ein großer Nachteil sein kann.
Freunde und Familie könnten uns öfter besuchen, wir könnten alle unsere Tiere inklusive Pferd mitnehmen.
Nachteil: Auch hier gibt es Winter, zwar deutlich milder als in Deutschland, aber kein Vergleich zu Costa Rica.
Die Kinder fühlen sich hier sehr wohl und haben schon neue Freunde gefunden, die Großen sind den ganzen Tag draußen und bauen Hütten.
Ich hatte die ersten Nächte ziemliche Albträume, ich habe immer geträumt, dass wir gefahren sind ohne eine Vertretung für den Hof zu haben und die Tiere waren alleine und haben gehungert...aber zu Hause läuft alles gut und wir bekommen regelmäßig Videos.
Noch haben wir keine Ahnung, wo wir mal bleiben werden, vielleicht ist es gut, wenn wir uns gar nicht festlegen und nichts suchen, wo wir für immer bleiben wollen. Vielleicht gehen wir erstmal 2 Jahre nach XY, dann 3 Monate nach Z, dann 5 Jahre nach XX ....und dann Pleite nach Deutschland zurück ;)
Krümel99 - 4. Dez, 12:10

Ich bin gespannt, wie es bei euch weitergeht! Genießt die Zeit!
Lotte würde im Sommer 2017 eingeschult werden (müssen), richtig?

Hier_gehts_weiter - 7. Dez, 13:28

Richtig, daher haben wir es auch so eilig.
Simari - 13. Dez, 10:22

Wie geht es euch mittlerweile? Ich finde das ja total interessant und freue mich, wenn du mehr schreiben würdest.

Wie habt ihr das organisiert? Ich meine, sieben Personen müssen ja auch irgendwo unterkommen. Von was lebt ihr? Euren Hof in Deutschland habt ihr doch auch noch?

Ich wünsche euch von Herzen, dass ihr euer Zuhause findet!

Hier_gehts_weiter - 15. Dez, 22:16

Den Hof in Deutschland haben wir noch, da wohnt zur Zeit meine Schwester mit Familie.
Wir haben die Reise kaum organisiert, bzw vor allem organisiert, dass zu Hause alles gut läuft.
Wir sind nur mit 2 großen und 2 kleinen Rucksäcken unterwegs, die Flüge buchen wir spontan und Unterkünfte teils in veganen Gemeinschaften, teils in Pensionen, aber überwiegend über Airbnb.
Wir leben von gespartem Geld, die letzten Jahren haben wir sehr viel gearbeitet und wenig ausgegeben.
Portugal war traumhaft schön und eigentlich sollte es weiter nach Teneriffa gehen, aber es war uns dort beim letzten mal zu karg und wir haben uns spontan für Madeira entschieden. Früher war Madeira für mich eine Oma-Insel, und es sind tatsächlich viele alte Leute hier, aber die Insel ist total schön: Grün, mildes Wetter, viel Sonne, genug Regen, Palmen, Meer. Die Menschen sind freundlich und entspannt, alles erinnert ein wenig an Costa Rica.
Etwas stören mich die vielen steilen Berge, aber das ist bisher das einzige.
Wie lange wir hier bleiben wissen wir nicht, danach gehts nach Paraguay in eine Selbstversorgergemeinschaft.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Wie geht es euch? Habt...
Wie geht es euch? Habt ihr euch gut eingelebt? Wie...
1982 - 26. Aug, 23:01
Alles alles Liebe und...
Alles alles Liebe und viel Glück! Ich wünsche...
Krümel99 - 10. Jul, 11:13
Tschüß, Deutschland!
Morgen geht es endlich los. Die letzten Wochen war...
Hier_gehts_weiter - 30. Jun, 10:51
Uns gehts sehr gut. Wir...
Uns gehts sehr gut. Wir sind momentan in Deutschland...
Hier_gehts_weiter - 25. Mrz, 08:18
Wie geht es euch? Seid...
Wie geht es euch? Seid ihr nochmal umgezogen?
Simari - 21. Mrz, 10:21

Links

Suche

 

Status

Online seit 1826 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Aug, 23:01

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


April
April 14
April15
Aug15
August
August 14
Bräuche
Buchtipps
Dez 15
Dez 16
Dez14
Dezember
Feb. 14
Feb15
Feb16
Februar
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren