Sonntag, 14. April 2019

Grüße an alle

Ich wollte mich längst gemeldet haben, aber irgendwie fehlte entweder die Zeit, oder die Lust und ich hatte auch das Passwort vergessen und musste es erst neu ändern...aber jetzt.

Uns geht es sehr sehr gut und wir sind glücklich, dass wir ausgewandert sind. Mein Mann arbeitet immer noch auf einer großen Biofarm, ich coache Leute, die ihre Ernährung und ihr Leben ändern wollen, überwiegend sind das ausgewanderte Amerikanerinnen. Dafür nehme ich mir jeden Morgen ganz früh 2 Stunden Zeit, während die Kinder meistens noch schlafen. Am liebsten mache ich Frau und Hund fit, dazu machen wir Canicross und am Ende kommt der Hund in einen Auslauf und wir machen noch einige Übungen und gesundes Frühstück, außerdem können meine Kunden fertig zusammengestellte Essensboxen bestellen, ähnlich wie Hellofresh, aber alles bio, alles gesund und alles aus meinem Garten bzw. von Kalles Arbeitsplatz. Die Nachfrage nach den Boxen ist groß, momentan sind die nur für Selbstabholer und Lieferung nur bis 5 Km, vielleicht werden wir das noch weiter ausbauen.
Die Kinder sind glücklich, es wurden schon viele Freundschaften geschlossen und die Sprache ist gar kein Problem mehr. Die beiden großen Mädchen spielen jeden Tag Schule- auch am Wochenende, wir haben Schulbücher besorgt und damit wir gerne gearbeitet.
Heimweh haben wir kaum noch, den deutschen Winter vermissen wir nicht. Wir waren letzten Sommer für länger in Deutschland, diesen Sommer werden wir wieder da sein, Freunde und Familie waren öfter hier. Die lange Reise und damit verbundene Umweltverschmutzung ist für uns ein großes Problem, daher werden wir vermutlich nicht für immer hier leben, sondern in ein paar Jahren nach Europa zurück kommen.

Mittwoch, 17. Januar 2018

Frohes Neues

Lange nichts geschrieben, aber es war zu viel los.
Die Auswanderung war nicht so einfach, das erste Haus war nicht kindersicher, da gab es keine Zäune, der Pool war nicht abzäunbar und auch im Haus waren Stellen, wo wir die Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen konnten. Das 2. Haus war zu klein, es schimmelte überall und die Nachbarn feierten jede Nacht eine Party. Wir waren dann ziemlich verzweifelt und sind in ein Hotel gezogen- mit Kindern und Hunden auch nicht so einfach.
Jetzt haben wir endlich unser Haus gefunden: Einsam ohne Nachbarn, genug Platz und nah am Meer, in einer sicheren Gegend. Auf dem Grundstück sind noch 2 kleinere Hütten, die wir zu Gästehäusern umbauen möchten, aber das dauert sicher noch 2-3 Jahre.
Mein Mann arbeitet und der Job gefällt ihm, langfristig möchte er sich aber wieder selbständig machen, was aber für Ausländer nicht so einfach ist.
Die Kinder haben sich super eingelebt und schon viele Freunde gefunden. Lotte, Svea und Rieke gehen freiwillig in sowas wie "Schule"...ja verrückt, wir haben Deutschland auch wegen der Schulpflicht verlassen, und nun wollen unsere Kinder in die Schule. Das ist eine private Initiative von mehreren Auswanderern, vor allem damit die Kinder die Sprache lernen.
Mir geht es auch gut, wir erwarten in den nächsten Tagen unser 6. Kind und ich bin schon ganz gespannt.

Freitag, 30. Juni 2017

Tschüß, Deutschland!

Morgen geht es endlich los. Die letzten Wochen war viel zu tun, wir haben fast alles verkauft, einen kleinen Container mit Lieblingssachen lassen wir uns nachschicken. Es gab viele Abschiedsfeste und viele Tränen.
Für mich ist es ein komisches Gefühl, wir haben hier nichts mehr, wir sind in Deutschland bereits abgemeldet und werden nächste Woche komplett neu anfangen. Die großen alten Hunde sind "zum Glück" gestorben und die kleinen Hunde kommen im Handgepäck mit, mein Pferd lebt jetzt bei meiner Tierärztin, sie ist eine ganz liebe Frau, die ich schon seit 20 Jahren kenne und die selber 2 eigene alte Pferde hinterm Haus im Offenstall hat.
Aber die Freude überwiegt.

Sonntag, 25. Dezember 2016

Wir feiern Weihnachten...nicht

Was für ein schönes Weihnachten dieses Jahr! Wir haben es komplett ignoriert. In Deutschland wäre es "Kinderquälerei" gewesen, aber hier im Ausland bekommen unsere Kinder ja gar nicht richtig mit, dass Weihnachten ist.
Aber das Julfest haben wir gefeiert, und es war sehr schön.

Wir sind immer noch auf Madeira und verlieben uns jeden Tag mehr in diese Insel. Mein Mann hat einem alten Bauern mit seinem kaputten Trecker geholfen, und wie es der Zufall will, hat er viel Land, das er ökologisch bewirtschaftet und er sucht Hilfe und einen Nachfolger. Er baut dort u.a. Cherimoyas, Bananen, Papayas, Granatäpfel und Mangos an.
Wir überlegen nun, ob wir hier dauerhaft bleiben möchten und wir werden wahrscheinlich gar nicht nach Süd- und Mittelamerika reisen, sondern hier bis zum Frühling testweise leben und arbeiten...aber sicher ist noch nichts.

Dienstag, 29. November 2016

Grüße aus Portugal

Seit ungefähr 2 Wochen sind wir in Portugal, und wir haben uns richtig gut eingelebt. Portugal stand lange nicht auf unserer Wuschliste, aber es könnte gut passen: Viel Sonne, viel Wasser, viel Freiheit, viel Wildnis. Ein großer Vorteil ist, dass es nicht weit von Deutschland ist...was aber auch ein großer Nachteil sein kann.
Freunde und Familie könnten uns öfter besuchen, wir könnten alle unsere Tiere inklusive Pferd mitnehmen.
Nachteil: Auch hier gibt es Winter, zwar deutlich milder als in Deutschland, aber kein Vergleich zu Costa Rica.
Die Kinder fühlen sich hier sehr wohl und haben schon neue Freunde gefunden, die Großen sind den ganzen Tag draußen und bauen Hütten.
Ich hatte die ersten Nächte ziemliche Albträume, ich habe immer geträumt, dass wir gefahren sind ohne eine Vertretung für den Hof zu haben und die Tiere waren alleine und haben gehungert...aber zu Hause läuft alles gut und wir bekommen regelmäßig Videos.
Noch haben wir keine Ahnung, wo wir mal bleiben werden, vielleicht ist es gut, wenn wir uns gar nicht festlegen und nichts suchen, wo wir für immer bleiben wollen. Vielleicht gehen wir erstmal 2 Jahre nach XY, dann 3 Monate nach Z, dann 5 Jahre nach XX ....und dann Pleite nach Deutschland zurück ;)

Samstag, 16. Juli 2016

Beste Diät?

Ich bin gerade in der 2. Runde mit jeweils 6 Versuchskaninchen, und dies scheint die beste, einfachste und billigste Diät zu sein.
In der ersten Runde haben die Leute in 3 Wochen 9-14 Kilo abgenommen, und bisher gehalten.
Eben habe ich Rückmeldung einer Frau aus der aktuellen Runde bekommen, und sie hat jetzt in den ersten 5 Tagen 4,1 Kilo weniger...jaja, alles Wasser und Muskeln und es ist doch viiiiiel gesünder, wenn man ganz langsam abnimmt.
Wieso eigentlich? Wieso soll man nur 2 Kilo pro Monat abnehmen? Wenn ich dick bin , und die Entscheidung treffe, nicht mehr dick zu sein, dann will ich nicht über Monate oder Jahre auf die Traumfigur warten, sondern schnell Ergebisse sehen, sonst verliert man schnell die Motivation. Außerdem ist Übergewicht ziemlich ungesund, das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs und verschlissene Gelenke steigt, also ist es doch sehr gut, da schnell was dran zu ändern.

Ich kam durch Zufall an die HCG-Diät und empfehle sie in leicht abgewandelter Form.
HCG ist im jedem Körper, auch beim Mann, aber vor allem im Körper schangerer Frauen. Es sorgt dafür, dass sie bei einer Hungersnot tiefliegendes Fett verbrennt, um ihr ungeborenes Kind gut zu versorgen. In einer normalen Diät geht der Körper nicht an dieses Fett, da gehen vor allem Wasser, Muskeln und Fett im Gesicht und Brust weg, nicht aber z.B. an den Oberschenkeln, Po, Bauch. Diese Diät ist also nicht nur für richtig Dicke, sondern auch für Normalgewichtige, die ihren Körper noch ein wenig formen wollen und vielleicht den Sixpack freilegen wollen. Eher wenig Fett am Körper ist gesund, weil im Fett Giftstoffe gelagert werden. Baut man dieses Fett ab, hat man weniger Gifte in sich, man muss aber gut drauf achten, dass es auch richtig ausgeschieden wird.
Die HCG-Diät heißt auch Stoffwechselkur, und das trifft es eigentlich besser. Die oben genannte Frau, die ganz schnell 4 Kilo abgenommen hat, meinte zu mir, dass sie nichts abnehmen kann, wegen einer Schilddrüsenunterfunktion...sie hat die letzten 5 Jahre langsam 20 Kilo zugenommen, und sie hat sich damit abgefunden. Ich bin gespannt, wie viel sie in 3 Wochen abnimmt und ich bin mir sicher, dass man damit einige Schilddrüsenunterfunktionen heilen kann.

So gehts:
Man startet mit 2 Fresstagen, da wird so viel es geht gegessen, auch viel Fett. Man nimmt schon während der Tage schon die HCG Globuli, jeweils eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
Dann kommt die Diätphase, in der man bis vom vorletzten Tag weiter die Globuli nimmt. Diese Phase dauert 21 Tage, wer sehr viel Übergewicht hat, kann auch verlängern. Verkürzen ist nicht sinnvoll, da sich Körper und Gehirn umgewöhnen müssen, und das dauert 3 Wochen.
Gegessen werden pro Tag 500 kcal, wer groß ist und viel Sport macht, kann auch 800 kcal essen. Es gibt keinen Zucker, kein Öl, keine Säfte, kein Fertigessen, keine Kartoffeln, viel stärkefreies Gemüse, Salate, paar Beerenfrüchte, etwas Sojajoghurt, etwas Tofu und 1-2 Scheiben Knäckebrot.
Hört sich erstmal schlimm an, ist es aber nicht. 500 kcal sind ganz schön viel Gemüse, und durch die Globuli und den schnell sichbaren Erfolg fällt es auch relativ leicht, außerdem sind 21 Tage gut überblickbar.
Ich rate dazu, entweder das Frühstück oder Abendessen auszulassen, und wenn das nicht klappt, entweder spät zu frühstücken oder früh das Abendessen zu essen, so bleibt die nächtliche Fastenphase länger, und der Körper kann besser entgiften und abnehmen. Auch ist es gut, 1x am Tag zu schwitzen, viel draußen zu sein oder immer die Fenster offen zu haben, auch viele lange Basenbäder sind sehr gut.
Bei der Original HCG-Diät nimmt man eine Menge teurer Supplemente, u.a. MSM zur Entgiftung, OPC für die Haut, Omega 3, Vitamine und Mineralien.
Das kann ich teils nicht nachvollziehen, wieso sollen die Dicken jetzt Mängel bekommen? Die wenigsten Übergewichtigen ernähren sich von Obst und Gemüse, da kommen eher Fertiggerichte, Süßigkeiten und Brot auf den Tisch. Bei der Diät gibts dann ganz viel frisches Gemüse, Salate und etwas Obst, damit ist man doch gut versorgt, und außerdem kommt es bei 3 Wochen Diät nicht zu Mängeln.
Auch bei meiner Diätvariante gibts Supplemente, aber dazu möchte ich hier nichts schreiben.
Die ersten Tage können Kopfschmerzen auftreten, das liegt am Zuckerentzug. Danach geht es den meisten Menschen richtig gut; chemiefrei, zuckerfrei, glutenfrei tut ja auch gut.
Dann kommt für 21 Tage die Stabilisierungphase, in der man sich weiter jeden Morgen wiegt. Das Gewicht soll nicht mehr als 1Kilo hoch oder runter gehen. Nimmt man zu, wird sofort reagiert und es wir ein Apfeltag eingelegt, an dem nur Äpfel gegessen werden.
Die Kalorien können wieder gesteigert werden, mehr Fette können gegessen werden, aber weiterhin eher wenig Kohlenhydrate. Danach kommen nach und nach wieder alle Lebensmittel dazu, dabei soll man sich genau beobachten, was auch wirklich schmeckt und wie man es verträgt, durch die Globuli kann sich da einiges zum positiven geändert haben.
Wer viel Übergewicht hat, kann entweder die Diätphase verlängern, oder nach 6 Wochen nochmal von vorne anfangen.

Dienstag, 28. Juni 2016

Wann auswandern?

Ganz entschieden haben wir uns noch nicht, der Verkauf der Burg ist gar nicht so einfach und wir verspüren immer mehr Druck, da unser ältestes Kind 2010 geboren wurde und laaaangsam die Schulpflicht droht.
Wir werden im Herbst für 15 Tage nach Teneriffa reisen und uns dort eine Gemeinschaft ansehen. Im Winter gehts dann für fast 3 Monate nach Costa Rica und kurz nach Paraguay. In Paraguay schauen wir uns eine kleine vegane Selbstversorgergemeinschaft an.
Ich denke aber, dass wir was Eigenes machen werden, eine Gemeinschaft bietet zwar viel Sicherheit, aber ich glaube ich würde mich da nicht völlig frei fühlen.
Egal wo, wir wollen uns mit eigenen Nahrungsmittel selbst versorgen und einen Teil der Ernten verkaufen.
Wir sind von der roh- veganen Ernährung total überzeugt, und möchten das auch anderen Menschen "beibringen". Die letzten Wochen habe ich viele Kranke und Dicke gecoacht, und es war auch für mich oft ein Wunder, wie sich deren Leben mit Rohkost verändert hat. Das wird es in Zukunft aber nur vor Ort geben, von Onlinekursen zu Ernährung und Gesundheit bin ich nicht überzeugt.
---
Momentan läuft noch die kostenlose Rohkostkonferenz, da waren bisher ein paar interessante Leute dabei, sehr zu empfehlen für alle, die sich für gesunde Ernährung interessieren.
http://www.weltrohkosttag-kongress.com/

Mittwoch, 22. Juni 2016

Nette Filme und Vorträge

22.6.16
Knast für Hebamme?
17.3.
Coldwell- Wie Krebs in Wochen geheilt werden kann. Schnell, billig und ohne Nebenwirkungen.

12.1. Der grüne Planet

30.12. vegane Hundeernährung Vortrag

USA-Politik. 3. Weltkrieg schon bald?

Ulrich Mohr: Beziehung statt Erziehung- natürlich gesunder Umgang mit Kindern

Staatangehörigkeit verstehen und richtig beantragen

Gift auf unseren Feldern- wie gefährlich sind Pestizide?

Schule? Nein danke.
Ich musste sehr grinsen, als die eine Familie sagte, dass die Kinder bis spät in die Nacht lesen, und nicht vor 10 Uhr aufstehen. Das läuft bei uns ähnlich, Lotte und Svea bleiben oft ewig lange wach und spielen leise oder schauen Bücher an, und vor 9 stehen die nur selten auf.
Wenn ich dann meine Kinder mit dem einer guten Freundin vergleiche, sind da wieder riesige Unterschiede. Ihr 2 Jahre altes Kind muss um 20 Uhr im Bett sein, es wird um 6 geweckt, damit es um 7:30 Uhr in der Kindertagesstätte abgegeben werden kann.

Natürliche Saat

Der Organwahn

Dirk Schrader: Alternative Behandlung in der Tierheilkunde
Das habe ich mir gestern erst bis zum Schluss angehört, und interessant, was er zu "Barf" sagt :)))
Hier habe ich noch ein Interview mit ihm gefunden:
http://www.houndsandpeople.com/de/magazin/gesellschaft/bakterien-verseuchtes-geflugel-auch-gefahrlich-fur-hunde

Wie Krebs in Wochen geheilt werden kann- Dr Leonard Coldwell

Der Weg des Pferdes
Was macht man als Reiterin, wenn man diesen Film gesehen hat?
...ich überlege noch.

Pat Parelli

Petra Claussen-Winter, Impulsvortrag

Impfen- Ja oder nein?

Saliho School Sandra König
Ein sehr schöner Youtube-Kanal über einen anderen Umgang mit Pferden

Vortrag von Dr Jakob zu Prostatakrebs...aber auch für Frauen hörenswert.

Karussell des Lebens- Die Streuobstwiese

The Parent Tree Farm Paraguay

Vortrag von Dr. Jakob bei der Veggie-World
( Sein Salz benutzen wir schon seit einigen Monaten.)

Sonne und Vitamin D

Die letzten Nächte konnte ich schlecht schlafen und habe mir Videos von Dr. Mauch angeschaut. Wer die Wahrheit erkannt hat und verbreitet lebt gefährlich, er wurde zwangseingewiesen, sein Haus wurde angezündet und er sagt selbst, dass er erschossen werden könnte, was dann ja auch leider passierte.
Dr Mauch über Fettsucht
In 13 Schritten zur umfassenden Gesundheit

Brennpunkt Vorbild Mensch


Freispruch fürs Obst :))

Die heilende Sprache der Pferde

Die Saatgut Retter

Dr. Klinghardt über Epigenetik, Umwelteinflüsse und Entgiftung

Zucker oder Fett
Das sollten sich alle Low-Carber mal anschauen.

Die verheimlichte Wahrheit über Organtransplantation
Ich muss gestehen Ich stehe dazu, in meinem Organspendeausweis habe ich " Nein, ich widerspreche der Entnahme von Organen und Geweben" angekreuzt, weil ich es ähnlich kritisch sehe.

Fasten und heilen

Weniger ist mehr

Schick aber schädlich. Kleidung, die krank macht

Lebensmittelinfo- Die verschwiegene Wahrheit über Krebs

One day- Julia Engelmann

Nektar der Unsterblichkeit -Ralf Brosius über seine Krebsheilung, grüne Smoothies und Wildkräuter

Giftcocktail Körperpflege


Fat sick and nearly dead
Ebenfalls einer meiner Lieblingsfilme- und eine gute Freundin von mir hat vor, diese Fastenzeit ein 40 Tage Saftfasten zu machen, um sich von einigen Krankheiten und schlechten Gewohnheiten zu heilen, ich freue mich für sie.
Teil 2, 5 Jahre später

Alte Freunde- neue Feinde- Was unsere Kinder chronisch krank macht.

Die Bombe unter der Achselhöhle
Das war 2012, mittlerweile hat sich immerhin bei den Deos einiges getan...und Dr. Mauch wurde erschossen
, wieder eine sehr merkwürdige Geschichte.

Alte Gene für neue Äpfel
Mein Wildapfelbaum hat das letzte Jahr leider wieder nicht besonders gut überstanden, er hatte viel Mehltau und ist kaum gewachsen. Diesen Winter steht er im Topf im ungeheizten Gewächshaus, was ich im Frühjahr mit ihm mache...keine Ahnung.

Krebs: Wehrt euch gegen schulmedizinische Behandlung, wehrt euch gegen die Pharmamafia

Das Gerson Wunder
Eine meiner Lieblings-Dokumentationen, sollte sich jeder Kranke und Gesunde anschauen.

Die Impfentscheidung- Dr. Graf

Die Brennessel- Geheimnisvolle Pflanzen

Geheimakte Lebensmittel - Dr. Andreas Noack

Impfungen: Sinn und Unsinn
Toller Vortrag, das sollten sich alle jungen Eltern mal anhören.
( Wenn man weiß, dass Frau Petek leider schon mit Anfang 50 gestorben ist, dann hört sich ihre Aussage " Ich bin selbst verantwortlich für Gesundheit und Krankheit" seltsam an.)

Rauhnächte und Zeitqualität

Vitamin D und Schwangerschaft

Vitamin D, Sonne und Krebsvorbeuge
Sehr interessant- auch die Studien zu Hunden, Krebs und Vitamin-D Spiegel: Bei Mangel 4x so viel Krebs!

Hauptsache haltbar- gefährliche Verpackung

Epigenetik- wie Nahrung unser Erbgut beeinflußt

Doku Epigenetik

Ernährung und Krebs
"Esst nichts, was eure Ur-Uroma nicht kannte"..sehr guter Tipp!
Fische essen wegen Omega 3 finde ich unnötig, man kann auch das Futter der Fische essen (Algenöl).

Schönes Landleben XXL
Hat zwar teilweise etwas viel "heile-Welt", aber ich schaue mir im Winter immer gerne Videos an, wo viel Grün zu sehen ist.


Baobab, Gigant der Savanne

Fair gehandeltes Baobab Pulver gibts z.B. hier, das probiere ich gerade aus.

Krebs, Ernährung, Stoffwechsel- wie passt das zusammen?
Kluger alter Mann :)

Der Magen-Darm Trakt- Der Schlüssel zur Heilung

wird fortgesetzt...

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Hallo Lena, auch ich...
Hallo Lena, auch ich habe gerade an dich gedacht und...
Krümel99 - 25. Mär, 09:12
Hallo, wie geht es euch...
Hallo, wie geht es euch mittlerweile? Ich habe mich...
Simari - 6. Mär, 13:36
Grüße an alle
Ich wollte mich längst gemeldet haben, aber irgendwie...
Hier_gehts_weiter - 14. Apr, 11:48
Hallo Lena, wie geht...
Hallo Lena, wie geht es euch? Habt ihr euch gut eingelebt? Ich...
Simari - 24. Nov, 06:22
Hallo Lena, ich habe...
Hallo Lena, ich habe gerade an euch gedacht und lasse...
Krümel99 - 7. Jun, 17:53

Links

Suche

 

Status

Online seit 4292 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Credits


April
April 14
April 19
April15
Aug15
August
August 14
Bräuche
Buchtipps
Dez 15
Dez 16
Dez14
Dezember
Feb. 14
Feb15
Feb16
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren