Okt15

Sonntag, 25. Oktober 2015

Einkaufserlebnisse

Vorgestern ging es am Nachmittag unserer Gans sehr schlecht, ich hatte die kleine Herde morgens aus dem Stall gelassen, und da waren alle fit, und paar Stunden später konnte sich der Ganter kaum auf den Beinen halten, er schwankte extrem, er konnte kaum essen oder trinken, ohne umzukippen. Ich hatte damit gerechnet, dass er die Nacht nicht überlebt, aber am nächsten Morgen war er wieder ganz der Alte. Wir sind total glücklich, auch wenn wir uns oft über den "aggressiven Vogel" ärgern, haben wir alle ihn sehr gerne und wären traurig gewesen, wenn er gestorben wäre. Das Lieblingsessen der Gänse sind Gurken und gestern bin ich einkaufen gefahren, hauptsächlich um Gurken für die Gänse zu kaufen :)
Unser Menschenessen kaufen wir überwiegend im Bioladen, aber 2,50 Euro für eine einzige Bioland-Gurke, die die Gänse in 2 Sekunden wegfuttern war mir dann etwas teuer und ich bin zum Netto gefahren, wo Biogurken nur 99 Cent kosteten. Ich habe 10 Gurken und noch paar gesunde Sachen gekauft, an der Kasse war Stau und ich habe mir angeschaut, was der anderen Leute gekauft haben. Vor mir stand ein dicker junger Mann mit einer schlanken pickeligen Frau, die haben nur Massen an Würstchen, Hühnern, Fleisch, Wurst, Käse und Fruchtjoghurt gekauft. Davor stand ein äterer Mann mit grauen Locken, der hat Mandelmilch, Rotkohl und Äpfel gekauft. Ich glaube dieser Mann hat genau wie ich sich die Einkäufe der Anderen angesehen und das gleiche gedacht, jedenfalls grinste er mich an. Die Fleischkäufer haben das bemerkt, und ihnen schien ihr Einkauf peinlich zu sein.
Es tut sich was! Denke ich 10 Jahre zurück, da war es ganz normal dass Fleisch gekauft und gegessen wurde, heute gibt kaum Jemand zu, dass er Discounterfleisch aus tierquälerischer Massentierhaltung kauft. Wenn ich sage, dass ich vegan esse kommt immer gleich " ich esse auch kaum noch Fleisch, und wenn dann bio". Ob es immer stimmt glaube ich nicht, aber es zeigt ein Umdenken, und wer weiß wie unsere Welt in 10-20 Jahren aussieht, vielleicht müssen dann die Fleischesser genau wie Raucher draußen bleiben.
Noch vor wenigen Jahren gab es das Vegan-Label auf keinem Discounterprodukt, heute springt es einem aus allen Regalen ins Auge und ich finde das eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Freitag, 23. Oktober 2015

Maus im Haus

Erst hatten wir Lebensmittelmotten in der Küche- die haben zum Glück keinen großen Schaden angerichtet, da wertvolle Lebensmittel gut verpackt sind, und "wertlose" wie Reis, Mehl oder Haferflocken immer nur in kleineren Mengen im Haus sind- und jetzt wohnt eine Maus in der Küche.
Erst habe ich das Fenster über Nacht offen gelassen, aber ich glaube dadurch sind eher noch mehr Mäuse rein gekommen. Dann habe ich mehrere Lebendfallen aufgestellt, das haben die Mäuse aber irgendwie durchschaut, und gehen nicht rein. Zusätzlich habe ich mehrere selbstgebaute Lebendfallen aus kleinen Futtertonnen hingestellt, mit viel leckerem Futter drin, wo die Mäuse aber nicht mehr raus kommen...auch da fällt keine Maus rein.
Vor paar Tagen saß morgens eine Maus auf der Fensterbank, da habe ich schnell das Fenster geöffnet und sie rausgescheucht- und ich hatte gehofft, dass wir nur eine Maus haben, aber hier ist noch mindestens eine weitere Maus.
Ich will keine Tiere töten, aber um es denen ungemütlich zu machen, habe ich meine Jack Russell Terrier Hündin in die Küche geholt, und ihr die Stellen gezeigt, wo die Maus schonmal sitzt...mein Hund hat mich nicht verstanden und wollte wieder aufs Sofa.
Gestern habe ich dann nochmal eine andere Lebendfalle bestellt und ich hoffe, dass die besser funktioniert.

Samstag, 17. Oktober 2015

Einkäufe

17.10
Diese Woche habe ich was bei der Koro-Drogerie bestellt- und ich werde mit diesem Laden nicht warm. Die Jackfrucht hat kaum Geschmack und die Gummibärchen schmecken mittelmäßig. Vor paar Monaten hatte ich schonmal was dort bestellt, und auch das war eher enttäuschend.
DSCI2967

4.9.
Ich bin diese Woche Tante geworden, und da meine Schwester nichts von windelfrei oder Stoffwindeln hält, habe ich ihr zur Geburt Biowindeln und Biofeuchttücher geschenkt....ich finde das ist das Mindeste, was man für die Umwelt und fürs Baby tun sollte.
DSCI2849

6.8.
DSCI2707
Ich habe ein paar Dinge bei prohviant.de bestellt. Ich möchte roh-veganen Nussjoghurt und Käse herstellen, dazu braucht man ein probiotisches Pulver und dadurch kam ich durch google auf diesen Shop. Außerdem habe ich eine Cassia-Stange, MSM, Vitamin B12 und Basensalz bestellt. Bei der ersten Bestellung ist ab 20 Euro versandkostenfrei...später ist der Versand dort recht teuer und erst ab 90 Euro versandkostenfrei, daher werde ich wohl nicht mehr dort bestellen. Die Sachen waren gut und nett verpackt, es gab noch eine Probe Kala Namak-Salz mit einem Rezept für veganen Eiersalat, eine Probe Chlorella, 2 nette Karten, 1 Aufkleber und eine Eulen-Wäscheklammer...ich habe mich darüber gefreut, aber letztlich ist es nur zusätzlicher Müll.

11.7.
DSCI2208
Diese Woche durfte ein kleiner Hand-Entsafter einziehen. Ich mache mir früh morgens gerne einen Saft als 1. Frühstück, aber der Entsafter ist so laut, dass ich damit das ganze Haus aufwecke und wenn ich den Saft am Abend vorher herstelle, dann schmeckt er mir am nächsten Tag nicht mehr.
Der kleine Entsafter funktioniert erstaunlich gut ( wenn man die Anleitung vorher durchliest ^^), besonders gut entsaftet er Wildgrün und weiches Obst und Gemüse, mit Möhren tut er sich ein wenig schwer, aber auch das klappt. Viele Liter will ich damit nicht jeden Tag entsaften, das wird dann anstrengend, aber 1-2 Gläser sind kein Problem.
Ich finde den Entsafter auch praktisch für Unterwegs, der ist klein und handlich und kann gut mitgenommen werden...und gut zu reinigen.
8.7.
Gestern kleiner Einkauf bei dm
DSCI2206
Silicea-Gel haben wir immer im Haus, morgens gibts immer einen Messlöffel mit einem Glas Wasser, und äußerlich kommt es auf kleine Wunden oder Pickel.
http://www.webmed.ch/docs/Silicium/Silicium.htm
Die Hundezahnbürsten sind vegan, meine erwachsenen Hunde fressen die nicht sooo gerne, aber die Welpen kauen total gerne drauf rum.
Die Riegel sind für meinen Mann, wenn er den ganzen Tag draußen arbeitet, nimmt er sich gerne sowas mit.

7.7.
Hier zeige ich unregelmäßig, was wir so einkaufen. Im Sommer landen sehr wenig Obst und Gemüse im Einkaufskorb, weil wir das meiste aus unserem Garten holen.
Bio-Markteinkauf von Samstag, neben diesen Produkten gabs eine Kiste Bananen, eine Tüte Süßkartoffeln und paar Zitronen.
DSCI2190
Von links: Erdmandeln- werden meistens eingeweicht und dann pur gegessen, oder gemahlen, mit Datteln gemixt, zu Pralinen geformt und in Kakao gewälzt.
2x Sante Zahngel mit Vitamin B12, fluoridfrei..unsere Standardzahncreme
Xucker Premium- zum süßen und für gesunde Zähne
stark entölter Kakao von Rapunzel

nächste Reihe:
Lucuma-Pulver: Kommt bei uns öfter mal in den Smoothie oder in Bananeneis
Smooze fruit ice- wenns mal schnell gehen muss, ich finde es von den Inhaltsstoffen gar nicht sooo schlimm
Geschälte Hanfsamen- Standard-Produkt, die kommen bei uns öfter in den Smoothie, über Salate, in Soßen und in Dips
Natron- Standard-Produkt, kommt ins Badewasser oder unter die Achseln.
Außerdem habe ich 20 Kilo Großsittichfutter im Tierladen und 10 Steinsalzlecksteine im Landhandel gekauft...ich finde es wichtig, dass auch die Pferde gutes Salz bekommen- damit meine ich nicht Himalayasalz, sondern Salz aus Bergen in Deutschland.

Samstag, 10. Oktober 2015

Weiter ausgemistet

Angeregt durch ein Video von Yvonne habe ich mir mal wieder unsere Küche vorgenommen und einiges aussortiert.
Ich finde sie hat recht, es reicht 1 Tasse pro Person- jedenfalls bei uns, wir trinken alle keinen Kaffee und nur ganz selten Tee und Besucher bekommen so gut wie nie heiße Getränke angeboten.
An kleinen und großen Tellern haben wir nur noch pro Person je einen, plus 3 für Besucher. Falls doch mal mehr Besucher da sind, dann ißt halt ein Teil z.B. das Frühstück von großen Tellern.
Wenn viele Besucher kommen, wie z.B. zu Taufen oder zu runden Geburtstagen, dann leihen oder mieten wir uns Geschirr.
Es sind auch 2 Töpfe rausgeflogen, die habe ich so gut wie nie benutzt, und 1 Druckkochtopf, den ich noch nie benutzt habe.
Aus der Besteckschublade und der Backschublade habe ich auch paar Sachen entsorgt und noch einige Kleinigkeiten.
Soo viel war es jetzt nicht, da ich schon seit einigen Jahren versuche möglichst minimalistisch zu leben, aber man sieht doch einen Unterschied.
Je leerer die Küche bzw. das ganze Haus ist, umso wohler fühle ich mich.
Die Töpfe und das Besteck bin ich über Ebaykleinanzeigen los geworden, die Teller und Tassen habe ich in einen Karton in den Keller gebracht, hier geht öfter mal was kaputt und es wäre dumm, erst alles zu verschenken und dann alle paar Wochen 1 Teil nachzukaufen.

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Zimmerpflanzenbeleuchtung und Polizei

Wir hatten im Frühjahr als kleines Homeschooling-Projekt bei Orkos ein Paket mit Tropenfrüchten bestellt, und die Kinder haben die Samen gesammelt und in Töpfe in verschiedene Erden eingepflanzt.
Die Pflanzen standen den Sommer über draußen, und als es jetzt kälter wurde, haben wir alle ins Haus geholt. Die Töpfe stehen im Wohnzimmer auf einem Tisch, wo die Kinder gut dran kommen und da es dort zu dunkel war, haben wir eine LED-Pflanzenlampe drüber gehängt.
Der Raum hat 2 Fenster zur Straße, und wenn es draußen dunkel ist, sieht man rosa Licht...was ja weder schlimm noch verboten ist.
Irgendwer hat bei der Polizei angerufen und gemeldet, dass wir Hanf anbauen, und gleich mehrere Polizisten standen vor der Türe und wollten unsere "Drogenplantage" sehen.
Ich hatte noch nie im Leben eine Zigarette im Mund, ich war noch nie im Leben betrunken...als würde ich was mit Drogen zu tun haben. Und ob es so dumme Hanfanbauer gibt, die ihre Pflanzen im Wohnzimmer anbauen, wo jeder reinschauen kann und wo Kinder drankommen?
Wir konnten dann alles ganz schnell aufklären und selbst die Polizisten ohne Pfanzenkenntnis haben gleich erkannt, dass das keine Drogenpflanzen sind.

Dienstag, 6. Oktober 2015

Wenig Zeit

Ich habe gerade wenig Zeit zu schreiben. Die Nächte sind mehr als bescheiden, entweder ist ein Kind wach, oder ein Hund hat ein Problem. Am Wochenende musste ein Besucher-Hund in der Nacht alle 2 Stunden raus wegen Durchfall, davor die Tage winselten die halben Nächte 2 Rüden wegen meiner läufigen Hündin.
Aber hier passiert gerade sowieso nicht viel, Kalle ist den ganzen Tag Rüben ernten und ich koche den halben Tag Apfelmus.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Alles alles Liebe und...
Alles alles Liebe und viel Glück! Ich wünsche...
Krümel99 - 10. Jul, 11:13
Tschüß, Deutschland!
Morgen geht es endlich los. Die letzten Wochen war...
Hier_gehts_weiter - 30. Jun, 10:51
Uns gehts sehr gut. Wir...
Uns gehts sehr gut. Wir sind momentan in Deutschland...
Hier_gehts_weiter - 25. Mrz, 08:18
Wie geht es euch? Seid...
Wie geht es euch? Seid ihr nochmal umgezogen?
Simari - 21. Mrz, 10:21
Wir müssen uns in...
Wir müssen uns in Deutschland abmelden. Später...
Hier_gehts_weiter - 9. Jan, 21:35

Links

Suche

 

Status

Online seit 1767 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Jul, 11:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


April
April 14
April15
Aug15
August
August 14
Bräuche
Buchtipps
Dez 15
Dez 16
Dez14
Dezember
Feb. 14
Feb15
Feb16
Februar
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren