Aug15

Dienstag, 25. August 2015

Urlaub

Kalle und ich haben seit letztem Samstag für eine Woche Urlaub: Keine fremden Hunde, keine Pferde versorgen, keine Arbeit auf dem Feld, kein Heu durch die Gegend fahren, kein Handy.
Eigentlich wollten wir paar Tage an die Nordsee fahren, aber das Wetter ist nicht mehr gut und jetzt genießen wir die freie Zeit zu Hause.
Am Wochenende wurde Tessa getauft, das war ein schönes Fest bei schönem Sommerwetter. Wir wurden oft gefragt, ob nächstes Jahr die nächste Tochter auf die Welt kommt, aber da uns die Taufpaten ausgehen, können wir keine weiteren Kinder haben :))

Donnerstag, 20. August 2015

Pferde und Kosten

Eins unserer alten Pensionspferde hatte letzte Woche eine schwere Kolik mit Darmverschluss, ich denke die meisten Besitzer hätten das Pferd einschläfern lassen- es ist seit Jahren nicht mehr reitbar, es läuft oft schlecht, und es ist 27 Jahre- aber die Besitzerin wollte, dass wir es in die Klinik fahren und es wurde noch in der Nacht 5 Stunden operiert. Schuld war ein Tumor im Bauch, um den sich der Darm geknotet hatte. Zum Glück hat das Pferd alles gut überstanden, und morgen können wir es wieder abholen.
Der Besitzerin wurde gesagt, dass sie mit ca. 5000 Euro rechnen muss, ihr wurde zu Anfang auch gesagt, dass die Klinik das alte Pferd eigentlich nicht operieren will, weil die Chancen zu schlecht standen. Ihr war das egal, das Pferd ist ihr Schätzchen und sie hat genug Geld.

Bei uns am Stall wird nun viel über diesen Fall geredet, die meisten Besitzer sagen, dass sie ihr eigenes Pferd in dieser Situation nicht zur Klinik gebracht hätten, vor allem weil viele das Geld dazu nicht hätten. Darf man sich ein Pferd kaufen, wenn man genau weiß, dass man eine mögliche Kolikoperation nicht bezahlen kann, und das Pferd dann sterben wird? Ich könnte das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, und könnte ich nicht im Notfall schnell 5000 Euro organisieren, dann würde ich doch zumindest eine kleine Op-Versicherung für mein Pferd abschließen, die gibt es schon für 10 Euro pro Monat.
Besonders erschreckt hat mich eine Besitzerin, die hier 2 Pferde stehen hat, die ein eigenes Haus hat, 2 große Hunde, ein dickes Auto und einen dicken Pferdeanhänger, und sie meinte wenn eins ihrer Pferde operiert werden muss, dann wird es eingeschläfert, weil sie das Geld nicht hat.

Mittwoch, 19. August 2015

Pokern

Vor gut 2 Monaten habe ich ein Problempferd aufgenommen, und ich habe mit der Besitzerin vereinbart, dass sie den (relativ hohen) Preis nur bezahlen muss, wenn ich es schaffe mit diesem Pferd entspannt auf ein Turnier zu fahren, und in einer L-Dressur plaziert zu werden. Das Pferd ist gut, es könnte bei entsprechender Förderung bestimmt nächstes Jahr eine S* gehen, und vom Können her war eine L gar kein Problem, aber es hat Probleme mit den Nerven und sieht überall Geister. Es fängt immer schon vorm Turnier an, das Pferd läßt sich schwer verladen, sie muss den Anhänger immer rückwärts an die Stallgasse fahren, dann das Schiebetor bis an die Rampe zu ziehen, damit das Pferd seitlich nicht weglaufen kann, und dann braucht sie meistens eine Stunde, bis das Pferd drinnen ist. Nach dem Turnier wird das Pferd mit mehreren Leuten und mit 2 Longen in den Anhänger geschoben, auch das kann dann länger dauern.
Bei Prüfungen regt sich das Pferd sehr auf, oft scheut es in einer Ecke, oder es hat die meiste Zeit den Kopf oben und "glotzt".
Ich habe sehr viel mit diesem Pferd gearbeitet, ich habe stur jeden Tag 10 Minuten am Anhänger trainiert- und der Anhänger stand jedes mal woanders, ich habe jeden Tag 15 Minuten Gelassenheitstraining gemacht, und ich bin eher wenig geritten und habe drauf geachtet, dass es Spass dabei hatte. Ansonsten stand das Pferd 24 Stunden auf einer Wiese mit Artgenosse und Unterstand- beim Besitzer steht es in einer Box und kommt nur paar Stunden raus.
Letzten Sonntag waren die Besitzer hier, und wir sind gemeinsam zum Turnier gefahren. Das Pferd hat sich selbst verladen, es war auf dem Abreiteplatz und während der Prüfung total brav, wir wurden plaziert und hinterher ging das Pferd zufrieden in den Anhänger :)
Ich habe der Besitzerin gesagt, dass sie wieder die gleichen Probleme haben wird, wenn sie nichts ändert, und sie wird sich nun einen neuen Stall für ihr Pferd suchen und sie will öfter Bodenarbeit machen.

Donnerstag, 13. August 2015

Erdlingslauf

Gestern hat mir jemand den Link dieser Homepage geschickt, und weil sie mir gefällt, mache ich gerne ein wenig Werbung.
Ende August findet in Berlin ein veganer Spendenlauf für diesen Hof statt: http://www.erdlingslauf.de/mitmachen/, die Läufer müssen, um mitzumachen mindestens 4 Wochen vegan leben- wie kann man das kontrollieren? :)
Ich finde das eine sehr schöne Idee, ich stelle es mir sehr schön vor, Sport mit anderen Veganern zu machen, und damit auch noch ausgenutzte Tiere zu unterstützen...für mich aber leider viel zu weit weg.

Mittwoch, 12. August 2015

Ekel

Wer empfindlich ist, sollte jetzt nicht weiter lesen.

Wir hatten von Montag bis heute einen sehr alten Malteser-Mix hier. Er hat sehr starke Rückenprobleme, er hat kaum Gefühl in den Hinterbeinen, er sieht fast nichts mehr und er pinkelt, wenn er schläft.
Ich finde immer, solche Hunde gehören nicht mehr in eine Hundepension und ich kann die Besitzer oft nicht verstehen. Manchmal denke ich aber auch, dass die Besitzer sich heimlich wünschen, dass das alte kranke Tier dann hier stirbt.
Als dieser Hund ankam, lief er die ganze Zeit mit nach oben gebogenen Rücken rum, und ich hatte den Eindruck, als müsste er einen Haufen machen- den hatte er aber schon vorher gemacht, ein Verstopfungsproblem konnte es also nicht sein. Der Haufen war voll mit Würmern, die aber irgendwie zu dick aussahen. Ich habe ihm dann unter die Rute geschaut, und am After klebten zahlreiche dicke Fliegenmaden...also Hund geschnappt, sofort in die Badewanne und ausgiebig eingeseift und abgeduscht. Danach ging es ihm sofort besser, er musste nicht mehr drücken und hat erstmal geschlafen. Die Würmer im Kot waren also keine Würmer, sondern Fliegenmaden, die in seinem Po lebten.
Der Besitzer hatte erzählt, dass der Hund paar Tage vorher starken Durchfall hatte. Ich denke dass alter Durchfall im Fell klebte, und da dieser Hund extrem steif ist, kann er sich hinten nicht mehr selber sauber halten, und da muss eine Fliege nur ihre Eier ablegen, und schon ist es das reinste Madenparadies.

Mittwoch, 5. August 2015

Kindermund

Letzte Woche war ich mit Lotte bei Rossmann einkaufen ( die haben jetzt auch Chia-Samen!), Lotte wollte an der Kasse ein Teil ganz alleine bezahlen und ihr Teil lag vor den restlichen Einkäufen und sie hatte "ihr" Geld. Als sie dran war, hat sie die Verkäuferin erst freundlich begrüßt, ihr auf die bunten, künstlichen Fingernägel geschaut und sagte dann zu ihr "Du hast schöne Fingernägel."
Hinterher habe ich überlegt, wieso wir Erwachsenen sowas niemals sagen würden. Vielleicht weil der andere das falsch verstehen könnte, uns dann schief anschaut und es für uns dann peinlich sein könnte?
Meinen Tierkunden versuche ich meistens was nettes zu sagen, dann kommt meistens sowas wie tolles Fell, gut erzogen, fitt für sein alter usw. Es kann aber auch sein, dass ich das nur sage, damit die Besitzer sich freuen und wieder kommen. Dem Besitzer würde ich nie sagen, dass er schöne Haare, schöne Kleidung oder eine gute Figur hat.
Nach dem Einkauf mit Lotte hatte ich mir vorgenommen, öfter mal ehrliche Komplimente an andere Leute zu machen, das ist gar nicht so einfach, macht aber auch Spass.

Sonntag, 2. August 2015

Besucher

Ich habe momentan wenig Zeit, meine beiden Nichten sind für paar Tage hier.
Vorgestern klingelten abends 2 Radfahrer und fragten nach Wasser und wollten wissen, wo der nächste Campingplatz ist. Ich glaube hier gibt es keine Campingplätze, darum habe ich denen einen Platz auf unserer Wiese angeboten und sie sind bis heute geblieben. Heute werden sie weiter fahren, von Nord-Holland bis nach Süd-Frankreich. Wenn man keine Kinder, Tiere oder Garten hat, stelle ich mir sowas toll vor, einfach über Wochen mit dem Rad unterwegs sein, ohne festes Ziel und ohne Zeitplan.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Uns gehts sehr gut. Wir...
Uns gehts sehr gut. Wir sind momentan in Deutschland...
Hier_gehts_weiter - 25. Mrz, 08:18
Wie geht es euch? Seid...
Wie geht es euch? Seid ihr nochmal umgezogen?
Simari - 21. Mrz, 10:21
Wir müssen uns in...
Wir müssen uns in Deutschland abmelden. Später...
Hier_gehts_weiter - 9. Jan, 21:35
Schön, dass dein...
Schön, dass dein Mann Arbeit gefunden hat. Ich...
Simari - 3. Jan, 21:55
Wir sind viel draußen,...
Wir sind viel draußen, oft am Meer und oft im...
Hier_gehts_weiter - 29. Dez, 10:07

Links

Suche

 

Status

Online seit 1708 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 25. Mrz, 08:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


April
April 14
April15
Aug15
August
August 14
Bräuche
Buchtipps
Dez 15
Dez 16
Dez14
Dezember
Feb. 14
Feb15
Feb16
Februar
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren